Mitglied werden im SFC Melle-Grönegau e.V.


Mitgliedschaft

Der Verein besteht aus Ehren-, ordentlichen und fördernden Mitgliedern.

Ehrenmitglieder werden auf Vorschlag des Vorstandes oder der Mitgliederversammlung durch die Mitgliederversammlung mit einfacher Mehrheit ernannt. Mitglieder können auf Antrag natürliche und juristische Personen (auch Behörden und Firmen) werden.

Die Aufnahme erfolgt durch den Vorstand; sie ist durch eine ordentliche Versammlung zu bestätigen.



Aufnahmeformulare

Um für sich selbst sicherzustellen, ob das Segelfliegen der richtige Sport ist, bieten wir eine Kurzmitgliedschaft, einen sogenannten Schnupperkurs an.

Sie können ein Formular herunterladenladen, mit dem Sie Ihre Kurzmitgliedschaft beantragen können. Schnupperkurs (Antrag)

Sollten Sie sich sicher sein, dass das Fliegen Ihre Welt ist, dann können Sie einen Antrag zur Aufnahme in den Verein des SFC herunterladen. Aufnahmeantrag



Die Mitgliedschaft erlischt:

1. durch Austritt aufgrund einer schriftlichen Erklärung unter Einhalten einer Kündigungsfrist von 6 Wochen vor Quartalsende;

2. durch Verfallerklärung der Mitgliederrechte durch den Vorstand bei Nichtzahlung des Beitrages, die durch eine ordentliche Versammlung zu bestätigen ist;

3. durch Ausschluss wegen ehrenrühriger oder den Verein schädigender Handlungen, insbesondere auch wegen Verstoßes gegen § 2 der Vereins#45;Satzung (kann beim Vorstand eingesehen werden). Der Ausschluss erfolgt durch den Vorstand und bedarf der Bestätigung einer ordentlichen Versammlung.



Stimmrecht

Das Stimmrecht steht allen ordentlichen Mitgliedern über 14 Jahre zu, sofern sie die festgesetzten Beiträge bis zu dem der Abstimmung vorausgehenden letzten Abrechnungszeitraum entrichtet haben.



Allgemeines

Soweit das formaljuristische.

Eine rege Teilnahme am Vereinsgeschehen ist ausdrücklich erwünscht und auch notwendig. Fliegen, als Hobby betrachtet, ist ein Teamsport. Allein kommt niemand in die Luft.

Jedes Vereinsmitglied hat eine gewisse Anzahl von Diensten, entsprechend seiner Befähigung zu leisten. Dies können sein der Flugleiterdienst, der Windendienst, Towerhelfer usw. Nur so können wir einen reibungslosen Flugbetrieb aufrechterhalten.

Baustunden, um das Equipment und das Gelände in Stand zu halten oder zu erneuern, sind ebenfalls erwünscht. Der positive Effekt bei den Baustunden ist die Tatsache, dass der einzelne dadurch kostengünstiger fliegen kann.


Willkommen im Verein des SFC Melle-Grönegau e.V.